Beschreibung unserer Workshops

Sangeeta
Sangeeta

24.05.-26.05.2022 / 27.09.-29.09.2022

Somatic Körperübungen von Thomas Hanna

 

Eine wunderbare Gelegenheit tief zu entspannen und deinen
Körper in seiner Leichtigkeit wahrzunehmen.
Der Inhalt des Workshops ziehlt darauf, unsere Körperhaltung in ihre natürliche Lage zu
bringen und die Gelenke auf sanfter Art beweglich zu halten. Besonders die der
Wirbelsäule mit leichten Übungen von Thomas Hanna ( Weiterentwicklung der Arbeit
von Feldenkrais).
Durch aufmerksames Einfühlen und Beobachten wăhrend der Übungen wird erkannt,
was die unbewusste, angewohnte Körperhaltung bewirkt. Die natürliche, gesunde
Haltung kann sich bewusst entfalten.
Die leichten Übungen werden langsam, sanft und bewusst ausgeführt, ganz ohne
Anstrengung. Die erholsame Entspannung und Erfrischung des Geistes wird sofort
wahrgenommen, du lernst durch Bewusstsein dein eigener Heiler zu sein.
Sangeeta
Langjährige Körpertherapeutin
Yogalehrerin, Feldenkrais, Therapie Somatics von T. Hanna, Massagen

 


Annika Peißert
Annika Peißert

31.05.-02.06.2022

 

Workshop intuitives Malen und Gestalten: GESICHTER

 

Mein Name ist Annika Peißert.

 

Ich arbeite als freischaffende Künstlerin lade dich von Herzen ein, in diesem Workshop intuitiv und voller Freude mit mir zu malen!

 

Beim intuitiven Malen folgst und vertraust du deinem Gefühl und lässt dich davon leiten.

 

So lassen wir zauberhafte Gesichter entstehen - ob Weise, Ratgeber, Helfer, Elfen, Engel - was auch immer sich zeigen mag und deiner Fantasie entspringt, bringst du in diesem Workshop zu Papier.

 

Erlaubt ist alles, was Spaß macht. Du kannst mit Farben spielen, Pinsel nutzen, Spachtel, deine Finger, kannst Collagen erstellen, stempeln, drucken, dotpainten - deine Fantasie und Kreativität dürfen frei fließen!

 

Wir malen und gestalten voller Freude und Leichtigkeit und lösen uns von unseren eigenen Ansprüchen, Bewertungen und dem Urteil unseres inneren Kritikers.

 

Um dies zu erreichen, unterstütze ich dich zu Beginn jeder Einheit mit Entspannungsübungen, Meditationseinheiten oder Atembeobachtungen und Reflektionsrunden.

 

Di, Mi, Do      31.05. - 02.06.2022 von jeweils 12:30  - 14:30 Uhr

 



Shivananda
Shivananda

17.05.-19.05.2022 / 21.06.-23.06.2022

05.07.-09.07.2022 / 19.07.-21.07.2022 /

04.09.-08.09.2022 / 11.10.-13.10.2022

Singen vom Herzen

Ein 3-Tages Singworkshop / 2 Stunden pro Tag mit Shivananda

Wir tauchen ein in die Welt von Stimme, Klang und Stille.

Auf spielerische Weise fühlen wir uns mit uns selbst und mit anderen Teilnehmern verbunden. Für mich ist es die schönste Art gemeinsam zu entspannen und zu geniessen. Singen ist Balsam für Körper, Herz und Seele. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig bei diesen einfachen Liedern.

 


Angelika Frank
Angelika Frank

24.07.-29.07.2022

Intuitives Malen und Meditation

 

 

In der Woche vom 24.07. - 29.07. bietet Angelika Frank den Workshop “Intuitives Malen & Meditation” an. Er findet an 4 Tagen jeweils 4 Stunden statt und beinhaltet freies Malen, Mandala malen und Lebensbaum malen. Mach mit und komme wieder in Deine kreative Mitte! Mit Achtsamkeit, Entspannung durch geführte Meditation und natürlich ganz viel Malen und Ausprobieren. Nicht das Ergebnis zählt, sondern die Freude am Spiel mit den Farben. Ganz nach dem Motto - male Dich frei!

 

Infos zum Workshop unter http://farbraum-muenchen.de/mal-reise/

 


Klemens Schmelter
Klemens Schmelter

 

Intuitives Bogeschießen

 

Eine Möglichkeit das reflexive Denken hinten anzustellen, was uns im alltäglichen doch so sehr beschäftig bietet uns das Intuitive Bogenschießen. Der Fokus im Aussen ist das Ziel, vielen fällt es dann leichter in Aktivität und Versenkung mental zu entspannen als zB bei der klassischen Meditation. In innerer Stille erfassen wir, dass wir nicht nur unsere Gedanken sind, mit denen wir uns zu oft identifizieren. Unser Herz und unsere Seele bekommen mehr Raum. Unser Unterbewusstsein sendet uns Botschaften. Immer wieder in Gedankenstille, während des Spannens und Loslassens, fördert ausserdem unsere intuitiven Fähigkeiten. In Versenkung ob beim Bogenschießen, Yoga, Tanz oder Singen von Mantras schalten wir den rationalen Geist für eine Weile aus. Erholung, Öffnung, Selbstreflektion werden möglich.

Klemens Schmelter wird länge Zeit auf Korfu sein und mehrmals kleine Workshops geben. Sobald genauere Termine feststehen, aktualisieren wir unsere Workshop-Termine sofort.


Christine Huba
Christine Huba

02.08.-04.08.2022

Griechische Kreistänze

 

 

Mein Name ist Christine, ich bin 51 Jahre alt und lebe im schönen Pfälzer Wald.

Ich tanze leidenschaftlich gerne und habe meine Tanzwurzeln im Standard-Turniertanzsport.

 

Meine Tanzinteressen haben mich zu Salsa, Tango, orientalischem Tanz und Flamenco geführt. Ich liebe das Tanzen an sich.

 

Im Jahr 2019 habe ich den griechischen Tanz entdeckt. Reichlich spät, wo ich doch schon seit über 30 Jahren in Griechenland Urlaub mache und eine große Nähe zu diesem wundervollen Land, den Menschen, den Gerüchen und auch zu der wundervoll klingenden griechischen Sprache spüre. Immer - und ich meine wirklich immer - wenn ich nach Griechenland komme, habe ich das Gefühl in meiner eigentlichen Heimat zu sein.

 

Der griechische Tanz ist weit mehr als Syrtaki und die unterschiedlichen Regionen des Landes bieten sehr vielfältige Musikstile, Rhythmen, Instrumentierung und letztlich Tänze.

 

Durch 2 Tanzreisen und mehrere Besuche von Tanzseminaren habe ich schon viele Tänze kennengelernt und spüre große Lust, meine Begeisterung dafür mit euch zu teilen.

 

Wir werden Kreistänze aus verschiedenen Regionen tanzen. Die Musik und die Nähe, die durch den Kreis entsteht, bringen uns in eine gemeinsame Schwingung, die zu erleben eine wahre Freude ist. Es soll uns nicht um Perfektion gehen, sondern um Fühlen und bestenfalls jede Menge Spaß, Freude und Verbundenheit mit uns selbst und den anderen Tanzenden zu empfinden. 

 

Das wünsche ich uns von Herzen und freue mich sehr auf euch! 

Am Ende gebe ich euch ein Zitat von Victor Hugo mit auf den Weg, was sich auf Musik bezieht, jedoch auch ohne Einschränkung auf das Tanzen passt:

 

Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.

 


 

09.08.-11.08.2022

Orientalischer Tanz

Verena

 

Bauchtanz….

unsere Rundungen genießen in Gefühlsbewegung fließen rhythmisch lockernd Freude leben und begeistert weitergeben sinnlich die Musik erspüren

und das Publikum verführen durch die eigne Weiblichkeit temperamentvoll weich befreit ...      

 

Natürlich hat Bauchtanz auch einen sehr positiven Effekt auf unsere Gesundheit!

 

Beweglichkeit und Körperbewusstsein werden verbessert, Koordination und Haltung geschult.

Ich werde in diesem Kurs Basics unterrichten – keine große Choreografie.

Wir wollen Spaß an den Bewegungen haben, die zum Improvisieren anregen dürfen.

 

Zu mir:

Seid über 30 Jahren tanze ich…vom Flamenco über Afrikanisch, Brasilianisch, Indisch... vom Tango zum Salsa…

- als ich den Bauchtanz für mich entdeckte, stellte ich fest, dass er aus meinem tiefsten Inneren kommt.

Wenn ich orientalische Rhythmen höre, muss ich einfach tanzen und so meine Liebe und Lebensfreude ausdrücken!           

 

Außerdem bin ich Gewandmeisterin, Künstlerin, Mutter und Yogalehrerin.   

Für diesen dreitägigen Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

…aber ein Tuch um die Hüften wäre schön!

Mit Schläppchen rutscht man auf dem Boden besser…ansonsten barfuß.

 


Annika Peißert
Annika Peißert

30.08.-01.09.2022

Intuitives Malen und Gestalten: MYSTISCHE TIERE

 

Mein Name ist Annika Peißert.

Ich arbeite als freischaffende Künstlerin und lade dich von Herzen ein, in diesem Workshop intuitiv und voller Freude mit mir zu malen!

 

Beim intuitiven Malen folgst und vertraust du deinem Gefühl und lässt dich davon leiten.

Wir lassen mystische Tiere entstehen - ob Lieblingstiere, Krafttiere, Fabelwesen - was auch immer sich zeigen mag und deiner Fantasie entspringt, bringst du in diesem Workshop zu Papier.

 

Erlaubt ist, was Spaß macht. Du kannst mit Farben spielen, Pinsel nutzen, Spachtel, deine Finger, kannst Collagen erstellen, stempeln, drucken, dotpainten - deine Fantasie und Kreativität dürfen frei fließen!

 

Wir malen und gestalten voller Freude und Leichtigkeit und lösen uns von unseren eigenen Ansprüchen, Bewertungen und dem Urteil unseres inneren Kritikers.

 

Um dies zu erreichen, unterstütze ich dich zu Beginn jeder Einheit mit Entspannungsübungen, Meditationseinheiten oder Atembeobachtungen und Reflektionsrunden.

 

Di, Mi, Do      30.08. - 01.09.2022 von jeweils 12:30  - 14:30 Uhr

 


13.09.-15.09.2022

Trommel Workshop

Andreas Kohlmann

 

 

Drum&Sing&Dance!

 

Gerade die Zeit der Ferien - wenn wir bereit sind, aus unseren gewohnten Strukturen ausbrechen - eignet sich in besonderer Weise, etwas Neues auszuprobieren und sich einzulassen auf neue Erfahrungen. 

 

Trommeln sind die ersten und ursprünglichsten Instrumente – und kaum jemand kann sich ihrer elementaren Kraft, ihrem pulsierenden drive und ihrer energetischen Stärke entziehen.

 

Die Djembe ist inzwischen auch in unseren Breitengraden die Trommel schlechthin. Wir werden in unserem kleinen workshop einige elementare Rhyhtmen und Lieder aus Westafrika kennenlernen und bei der Ouranos-Haus-Party mit einem kleinen Auftritt für gute Laune sorgen.

 

Für den Kurs sind an drei Wochentagen jeweils zwei Stunden Unterricht vorgesehen. Teilnahmekosten: 60€. 

 

Auf Wunsch der Teilnehmer kann die Unterrichtszeit sowohl für Gruppen- als auch für Einzelunterricht gerne verlängert werden.

 

Andreas Kohlmann ist als Musiker und Pädagoge seit vielen Jahren erfolgreich aktiv: Lehrbuch "Percussion: Africa-Brasilien-Cuba" / Voggenreiter-Verlag. Workshops u.a. für Samba Syndrom/Berlin, Percussion Creativ Teacher Tage, Red Noses International (Clowndoctors) und Musikhochschulen in Stuttgart, Berlin und München. Zahlreiche Auftritte in Clubs und Festivals mit diversen Formationen, z.B. https://www.youtube.com/watch?v=t1-TP3s0O2g&t=2s https://www.youtube.com/watch?v=IW949au6OaU

 

 


 

20.09.-22.09.2022

Obertonsingen

Andreas Kohlmann

 

Die gute Nachricht zuerst: Jeder kann Obertonsingen! Allerdings ist es gerade am Anfang doch oft ein Stochern im akustischen Nebel und einige Stunden sollte man schon investieren, um die ersten Erfolgserlebnisse in dieser faszinierenden Gesangstechnik geniessen zu können! Im Rahmen dieses Workshops werden wir grundlegende Techniken und Übungen kennenlernen, die den Teilnehmer*innen eine solide Basis für weitere akustische Entdeckungsreisen geben.

 

Für den Kurs sind an drei Wochentagen jeweils zwei Stunden Unterricht vorgesehen. Teilnahmekosten: 60€. 

 

Auf Wunsch der Teilnehmer kann die Unterrichtszeit sowohl für Gruppen- als auch für Einzelunterricht gerne verlängert werden.

 

Infos über den Obertongesang im Allgemeinen: https://www.oberton.org

…und ein Demo unseres Kursleiters Andreas Kohlmann 

https://www.youtube.com/watch?v=kWLg2MKPkPc