Liebe Gäste des Ouranos Clubs,

 

wir mussten nun eine Entscheidung treffen und nie hätten wir gedacht, dass wir dies jemals tun müssen.

In unserem Jubiläumsjahr wird es diesen Sommer keinen Ouranos Club geben.

 

Nach Bekanntgabe aller Auflagen des griechischen Staates, die notwendig sind, um überhaupt eröffnen

zu dürfen, mussten wir feststellen, dass wir diese nicht umsetzen können.

Vielleicht hätten wir einige der sehr strengen Auflagen erbringen können, aber es wäre nicht mehr der Aufenthalt bei uns gewesen, den ihr kennt und so sehr liebt.

 

Wir hätten nicht mehr die herzlichen Ouranosleiter sein können, sondern nur noch Kontrolleure. Wir hätten Euch immer mit Abstand und Maske begegnen müssen. Auch untereinander müssten wir Euch stets auf Abstand halten und euch ständig zurechtweisen.

 

Der Ouranos Club ist ein Ort der Begegnung, der Gemeinschaft und Geselligkeit. Ein Ort des Lachens, des Tanzens und des Singens.

Nichts von dem wäre übriggeblieben. Unser Programm hätten nur wenige besuchen dürfen und wir hätten es, bis auf wenige Programmpunkte kürzen müssen. Keine Discos, keine Begrüßungsrunden mit Musik und vielen Menschen.

Alles müsste nach jedem Gast desinfiziert werden und selbst das Buffet umzusetzen, wäre nicht mehr so möglich gewesen, wie bisher.

Dies sind nur einige wenige Auflagen, die wir einhalten müssten.

 

Unsere Berufung ist es, euch einen unbeschwerten Aufenthalt mit Lebensfreude, vielen Kontakten, einem tollen Programm und reichhaltigen Buffets zu ermöglichen.

Unter diesen Voraussetzungen ist das alles nicht mehr möglich.

Ihr habt den Ouranos gebucht, da ihr gerade dies so schätzt und liebt und ihr habt ein Recht darauf, auch dies im vollen Umfang zu genießen.

Wir hoffen, ihr könnt uns verstehen, auch wenn die Enttäuschung in diesem Moment groß ist.

 

Wir haben lange gerungen, mit vielen anderen Hoteliers und anderen Zentren gesprochen.

Es sind nicht nur wir, die nicht eröffnen, viele andere werden dies auch nicht tun.

Auch macht es uns unendlich traurig und tut uns in der Seele und im Herzen weh.

Wir wissen um die Enttäuschung aller Gäste, unserer Mitarbeiter und auch allen anderen Partnern, die

noch bis zuletzt gehofft hatten.

Die meisten haben Verständnis dafür, denn auch sie kennen die Auflagen und die hohen Strafen, die beim kleinsten Verstoß, sogar mit Schließungen, verbunden sind.

 

Wir finden gerade selbst nicht die nötigen Worte, um euch alle zu trösten und können nur hoffen, dass dieser Spuk bald vorbei ist und wir wieder im nächsten Jahr voll für euch da sein können.

 

Unsere Gäste, die bereits gebucht haben, werden nun alle angeschrieben und über unsere Entscheidung informiert.

Ich habe die Bitte an euch, wenn es euch finanziell gerade möglich ist, die Gutscheine der einzelnen Reisebüros, wie von unserem langjährigen Partner Inside Travel, anzunehmen. Ihr könnt sie damit in dieser schweren Zeit zu unterstützen. Es geht hier nicht um uns, sondern um die, die durch diese Krise unverschuldet schwer getroffen wurden.

 

Einige unserer langjährigen Programmleiter unterstützen Euch auch gerne weiterhin mit Onlineberatungen. Viele unserer Gäste haben diese Einzelsitzungen gerne vor Ort in Anspruch genommen und sich in allen Lebenslagen Rat geholt. Caroline, Samada, Sangeeta und Paranit sind immer offen für Eure Fragen und Nöte.

 

Wir werden auch weiterhin unser Onlineprogramm fortführen. Wir wissen, das tröstet euch nicht und es ist kein Vergleich zu unserem Programm vor Ort, aber es ist eine kleine Brücke, die wir zu euch schlagen und mit euch weiter in Verbindung bleiben können.

 

Wir wissen nicht, wie der Sommer für uns wird. Für uns ist der Club unser Leben, unsere Bestimmung euch glücklich zu machen und mit eurer Dankbarkeit und Lebensfreude belohnt zu werden.

Nie hätten wir gedacht, dass wir jemals so etwas erleben müssen.  

 

Bitte bleibt gesund und wir sind trotzdem immer für euch da.

Gerne könnt ihr uns schreiben und auch wir halten euch gerne weiterhin auf dem Laufenden.

 

Alles Liebe aus Korfu

Petra und Klaus